Gangolfritt und Pferdesegnung

10.05.2015 08:30
Am Muttertag war die Gangolf-Premiere für uns!

Bei bestem Wetter ging es für Emms, Ninja, Contino und Peppy gegen 08:30 Uhr von Cleversulzbach aus nach Neudenau. Alle sind brav in den Hänger eingestiegen und mit uns die kurze Strecke zur Pferdesegnung mitgefahren. Dort angekommen war erst mal das Gras, au dem wir geparkt hatten, das Highlight für unsere lieben Vierbeiner.
Geputzt und gesattelt ging es dann zur Sammelstelle, an der wir uns in Reih und Glied aufgestellt haben. Mitten zwischen Pferdekutschen, einer Blaskapelle, dem Pfarrer und seiner Ministranten ging es dann einmal quer durch den Ort, vorbei an vielen hundert Menschen, die dem Treiben gespannt zuschauten. Aus dem Ort heraus ging es dann vorbei an Gärten, Feldern und Kuhweiden einen Bogen zurück zur Kapelle, wo der Pfarrer bereits auf uns wartete. Dort wurde dann jedes Pferd-Reiterpaar geweiht und bekamm sogar zum Andenken eine kleine Plakette.
Unsere Pferdchen waren wirklich super lieb! Zuerst etwas angespannt, liefen sie dann aber brav am langen Zügel in der Menge von unzähligen Pferden und haben alles geduldig abgewartet. Emma hat so etwas noch nie gemacht und deshalb war ich gespannt wie sie reagieren wird. Sie hat sich alles genau angschaut, hat ein zu dichtes Aufreiten nicht gedulded - doch zu keiner Zeit war sie hibbelig oder unruhig - im Gegenteil, sie hat immer wieder abgeschnaubt und sich gefreut, bei diesem tollen Wetter einen netten Ausflug in bester Gesellschaft genießen zu dürfen.
Zur Belohnung gab es dann natürlich etwas leckers zu Essen und einen entspannten Koppelnachmittag.

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!