Besser man startet spät als nie

09.06.2015 14:45
Wir sind wieder mit am Start!

Die Turniersaison wäre seit Mitte Mai nun auch für uns eröffnet. Aufgrund einer ziemlich ungünstig gelegenen Trittverletzung waren wir die ersten paar Monate der Saison aus dem Verkehr gezogen und waren schon froh, wenn wir wenigstens ein bisschen durch´s Gelände tuckeln durften. Das hat die liebe Emma wohl gemerkt und dachte, sie startet jetzt mal voll durch.
Bereits nach zwei Turnieren haben wir 58 Leistungspunkte zusammen und sind dem Aufstieg in die LK1A sehr nah. Ebenfalls können wir schon eine Qualifikation für die German Open verbuchen: Showmanship ist wohl doch ein bisschen unser Ding. Derzeit haben wir jeweils eine halbe Quali in der Jungpferde Basis und Trail, die wir hoffentlich in Dettingen dann noch voll machen können.
Jeden Turniertag hat sie alles gegeben, egal ob es heiß, kalt, windig oder nass war. Selbst ihre Angst vor fremden Stangen beginnt sie langsam abzulegen. Unser erster Junior Trail war wirklich eine super Grundlage, auf der man aufbauen kann, denn wir haben des öfteren geplust und hätten ohne das Galoppstangen-Disaster eine 69,5 bekommn! So wurden wir R1 mit einer 66,5. Wir haben sogar unseren ersten gemeinsamen Western Riding Pokal gewonnen! Eine super Ausgangslage für die kommende Saison, würde ich sagen.
Jetzt heißt es tief durchatmen und voll durchstarten!